Prof. Dr. Christian Kleinschmidt

Leitung: Teilprojekt C06 — Außenwirtschaftliche Versicherheitlichung

 

Werdegang

SoSe 2009

Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte (W3) an der Philipps-Universität Marburg

SoSe 2007
-
WiSe 2008/09

Professur für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Zeitgeschichte an der Universität Paderborn

01/2007

Erweiterung der Venia Legendi um das Fach Technikgeschichte

2006

Lehrbeauftragter an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) Koblenz-Vallendar/Otto-Beisheim School of Management

SoSe 2005
-
SoSe 2007

Lehrstuhlvertretung „Neuere und Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte“ im Fachbereich Kulturwissenschaften an der Universität Dortmund

SoSe 2004
-
SoSe 2005

Teilvertretung  (4 SWS) am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Prof. Hentschel)

12/2004

Guest Associate Professor, Keio University, Tokyo

WiSe 2001/02

Teilvertretung (4 SWS) am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Prof. Pfister)

2000 - 2004

Oberassistent am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Ruhr-Universität Bochum

SoSe 1999

Einreichung der Habilitationsschrift "Der produktive Blick. Wahrnehmung amerikanischer und japanischer Management- und Produktionsmethoden durch deutsche Unternehmer 1950-1985"

06/1998

Forschungsaufenthalt National Archives II, College Park/Maryland und Hagley Museum and Library, Wilmington/Deleware

1997 - 1999

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum

Bearbeiter eines bei der Volkswagenstiftung beantragten Projektes im Rahmen des Schwerpunktes "Das Fremde und das Eigene – Möglichkeiten und Grenzen interkulturellen Verstehens"

SoSe 1992

Promotion an der Ruhr-Universität Bochum mit einer Arbeit zum Thema "Rationalisierung als Unternehmensstrategie. Die Eisen- und Stahlindustrie des Ruhrgebiets zwischen Jahrhundertwende und Weltwirtschaftskrise"

1988 - 1989

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Technikgeschichte  

1988

1. Staatsexamen (Geschichte und Sozialwissenschaften) an der Ruhr-Universität Bochum

1986 - 1988

Student. Hilfskraft am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (Prof. Dr. Dietmar Petzina)

1985 - 1986

Student. Hilfskraft am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Technikgeschichte (Prof. Dr. Wolfhard Weber)   

1982 - 1987

Studium der Geschichtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Pädagogik und Philosophie (Lehramt Sek. II) an der Ruhr-Universität Bochum

 

Veröffentlichungen

 

Monographien

  • Wirtschaftsgeschichte der Neuzeit. Die Weltwirtschaft 1500-1850, München 2017.
  • Konsumgesellschaft (Grundkurs Neue Geschichte; UTB/Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2008) 192 S.
  • Technik und Wirtschaft im 19. und 20. Jh., München 2006 (Enzyklopädie Deutscher Geschichte Bd. 79), Oldenbourg Verlag München 2007, 185 S.
  • Der produktive Blick. Wahrnehmung amerikanischer und japanischer Management- und Produktionsmethoden durch deutsche Unternehmer 1950-1985 (=Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte/Beiheft 1), Akademie Verlag Berlin 2002, 453 S.
  • Rationalisierung als Unternehmensstrategie. Die Eisen- und Stahlindustrie des Ruhrgebiets zwischen Jahrhundertwende und Weltwirtschaftskrise (=Bochumer Schriften zur Unternehmens- und Industriegeschichte Bd. 2), Klartext-Verlag Essen 1993, 384 S.

Aufsätze/Artikel in Zeitschriften (Auswahl)

  • Zwischen Eigeninitiative, Vergemeinschaftung und herrschaftlich-staatlichem Schutz. Aushandlungsprozesse kaufmännischer Sicherheit vom Frühmittelalter bis ins 20. Jahrhundert, in: Sicherheitsakteure. Epochenübergreifende Perspektiven zu Praxisformen und Versicherheitlichung, hg. v.  Carola Westermeier und Horst Carl (Politiken der Sicherheit), Baden-Baden 2018, S. 197-210.
  • Von der „Wartegesellschaft“ zum Wettbewerb um den Kunden, in: Klaus Kinkel (Hg.): Grenzenlose Lei(s)tung – Die deutsche Einheit und der Einsatz der Telekom beim „Aufbau Ost“, München 2014, S. 235-245.
  • Das 21. Jahrhundert – Die Stiftungsreform, in: Werner Plumpe (Hg.): Eine Vision – zwei Unternehmen. 125 Jahre  der Carl-Zeiss-Stiftung, München2014, S. 331-361.
  • Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen 1945 bis zur Gegenwart, in: Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen. Eine Bestandsaufnahme, hg. v. Inanc Atilgan, Christian Kleinschmidt, Klagenfurt 2013, S. 51-61 (türkisch: Almanya-Türkiye Ekonomik Iliskileri, 1945’ten Günümüze, Balgat-Ankara 2013, S. 63-74.
  • Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen 1923-1945, in: Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen. Eine Bestandsaufnahme, hg. v. Inanc Atilgan, Christian Kleinschmidt, Klagenfurt 2013, S. 51-61 (türkisch: Almanya-Türkiye Ekonomik Iliskileri 1923-1945, Balgat-Ankara 2013, S. 49-58)
  • Strategische Außenwirtschaftsbeziehungen. Die Bundesrepublik, die Türkei und der Kalte Krieg 1945-1980/ Strategic Foreign Trade Relations. The Federal Republic of Germany, Turkey and the Cold War 1945-1980, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 20012/1, S. 43-67.
  • Von der “Shilumim” zur Entwicklungshilfe. Deutsch-israelische Wirtschaftskontakte 1950-1966, in Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 97/2010, H.2, S. 176-192.
  • Comparative Consumer Product Testing in Germany, in: Business History Review 84, Spring  2010, S. 105-124 .

Sammelbände/Herausgeberschaften/Darstellungen mehrerer Autoren

  • mit Dieter Ziegler (Hg.), Dekolonisierungsgewinner. Deutsche Außenpolitik und Außenwirtschaftsbeziehungen im Zeitalter des Kalten Krieges, Baden-Baden 2018.
  • mit Jan Hesse, Alfred Reckendrees, Raymond Stokes (Hg.), Perspectives on European Economic and Social History, Nomos Verlag Baden-Baden  2014.
  • mit Inanc Atilgan (Hg.), Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen. Eine Bestandsaufnahme, Klagenfurt 2013 (zugleich in türkischer Sprache: Türkiye Almanya Ekonomik Iliskilerine Toplu Bakis, Balgat-Ankara 2013)
  • mit Dieter Ziegler (Hg.), Internationale Wirtschafts- und Unternehmensbeziehungen nach 1945/International Economic and Business Relation after 1945. Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte/Economic History Yearbook 2012/I
  • mit Ray Stokes (Hg.), Technikentwicklung zwischen Wirtschaft und Verwaltung in Großbritannien und Deutschland (19./20. Jh). Jahrbuch für Europäische Verwaltungsgeschichte/Yearbook of Administrative History  20/2008, Nomos Verlag Baden-Baden 2008, 372 S.
  • Verbraucherschutz in internationaler Perspektive/Consumer Protection in International Perspective. Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte/Economic History Yearbook 2006/I
  • mit Florian Triebel (Hg.), Marketing. Historische Aspekte der Wettbewerbs- und Absatzpolitik (=Bochumer Schriften zur Unternehmens- und Industriegeschichte, Bd. 13), Essen 2004, 261 S.
  • mit Jan Hesse u. Karl Lauschke (Hg.), Kulturalismus, Neue Institutionenökonomik oder Theorienvielfalt. Eine Zwischenbilanz der Unternehmensgeschichte (Bochumer Schriften zur Unternehmens- und Industriegeschichte Bd. 9), Essen 2002, 320 S.

 

 

 


Prof. Dr. Christian Kleinschmidt

Philipps-Universität Marburg
Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Wilhelm-Röpke-Str. 6 C
35032 Marburg

☎ 06421 28-24592
@ E-Mail

Prof. Dr. Christian Kleinschmidt

Leitung: Teilprojekt C06 — Außenwirtschaftliche Versicherheitlichung

 

Werdegang

SoSe 2009

Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte (W3) an der Philipps-Universität Marburg

SoSe 2007
-
WiSe 2008/09

Professur für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Zeitgeschichte an der Universität Paderborn

01/2007

Erweiterung der Venia Legendi um das Fach Technikgeschichte

2006

Lehrbeauftragter an der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) Koblenz-Vallendar/Otto-Beisheim School of Management

SoSe 2005
-
SoSe 2007

Lehrstuhlvertretung „Neuere und Neueste Geschichte und Didaktik der Geschichte“ im Fachbereich Kulturwissenschaften an der Universität Dortmund

SoSe 2004
-
SoSe 2005

Teilvertretung  (4 SWS) am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Prof. Hentschel)

12/2004

Guest Associate Professor, Keio University, Tokyo

WiSe 2001/02

Teilvertretung (4 SWS) am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Prof. Pfister)

2000 - 2004

Oberassistent am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Ruhr-Universität Bochum

SoSe 1999

Einreichung der Habilitationsschrift "Der produktive Blick. Wahrnehmung amerikanischer und japanischer Management- und Produktionsmethoden durch deutsche Unternehmer 1950-1985"

06/1998

Forschungsaufenthalt National Archives II, College Park/Maryland und Hagley Museum and Library, Wilmington/Deleware

1997 - 1999

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum

Bearbeiter eines bei der Volkswagenstiftung beantragten Projektes im Rahmen des Schwerpunktes "Das Fremde und das Eigene – Möglichkeiten und Grenzen interkulturellen Verstehens"

SoSe 1992

Promotion an der Ruhr-Universität Bochum mit einer Arbeit zum Thema "Rationalisierung als Unternehmensstrategie. Die Eisen- und Stahlindustrie des Ruhrgebiets zwischen Jahrhundertwende und Weltwirtschaftskrise"

1988 - 1989

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Technikgeschichte  

1988

1. Staatsexamen (Geschichte und Sozialwissenschaften) an der Ruhr-Universität Bochum

1986 - 1988

Student. Hilfskraft am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte (Prof. Dr. Dietmar Petzina)

1985 - 1986

Student. Hilfskraft am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Technikgeschichte (Prof. Dr. Wolfhard Weber)   

1982 - 1987

Studium der Geschichtswissenschaften, Sozialwissenschaften, Pädagogik und Philosophie (Lehramt Sek. II) an der Ruhr-Universität Bochum

 

Veröffentlichungen

 

Monographien

  • Wirtschaftsgeschichte der Neuzeit. Die Weltwirtschaft 1500-1850, München 2017.
  • Konsumgesellschaft (Grundkurs Neue Geschichte; UTB/Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2008) 192 S.
  • Technik und Wirtschaft im 19. und 20. Jh., München 2006 (Enzyklopädie Deutscher Geschichte Bd. 79), Oldenbourg Verlag München 2007, 185 S.
  • Der produktive Blick. Wahrnehmung amerikanischer und japanischer Management- und Produktionsmethoden durch deutsche Unternehmer 1950-1985 (=Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte/Beiheft 1), Akademie Verlag Berlin 2002, 453 S.
  • Rationalisierung als Unternehmensstrategie. Die Eisen- und Stahlindustrie des Ruhrgebiets zwischen Jahrhundertwende und Weltwirtschaftskrise (=Bochumer Schriften zur Unternehmens- und Industriegeschichte Bd. 2), Klartext-Verlag Essen 1993, 384 S.

Aufsätze/Artikel in Zeitschriften (Auswahl)

  • Zwischen Eigeninitiative, Vergemeinschaftung und herrschaftlich-staatlichem Schutz. Aushandlungsprozesse kaufmännischer Sicherheit vom Frühmittelalter bis ins 20. Jahrhundert, in: Sicherheitsakteure. Epochenübergreifende Perspektiven zu Praxisformen und Versicherheitlichung, hg. v.  Carola Westermeier und Horst Carl (Politiken der Sicherheit), Baden-Baden 2018, S. 197-210.
  • Von der „Wartegesellschaft“ zum Wettbewerb um den Kunden, in: Klaus Kinkel (Hg.): Grenzenlose Lei(s)tung – Die deutsche Einheit und der Einsatz der Telekom beim „Aufbau Ost“, München 2014, S. 235-245.
  • Das 21. Jahrhundert – Die Stiftungsreform, in: Werner Plumpe (Hg.): Eine Vision – zwei Unternehmen. 125 Jahre  der Carl-Zeiss-Stiftung, München2014, S. 331-361.
  • Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen 1945 bis zur Gegenwart, in: Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen. Eine Bestandsaufnahme, hg. v. Inanc Atilgan, Christian Kleinschmidt, Klagenfurt 2013, S. 51-61 (türkisch: Almanya-Türkiye Ekonomik Iliskileri, 1945’ten Günümüze, Balgat-Ankara 2013, S. 63-74.
  • Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen 1923-1945, in: Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen. Eine Bestandsaufnahme, hg. v. Inanc Atilgan, Christian Kleinschmidt, Klagenfurt 2013, S. 51-61 (türkisch: Almanya-Türkiye Ekonomik Iliskileri 1923-1945, Balgat-Ankara 2013, S. 49-58)
  • Strategische Außenwirtschaftsbeziehungen. Die Bundesrepublik, die Türkei und der Kalte Krieg 1945-1980/ Strategic Foreign Trade Relations. The Federal Republic of Germany, Turkey and the Cold War 1945-1980, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 20012/1, S. 43-67.
  • Von der “Shilumim” zur Entwicklungshilfe. Deutsch-israelische Wirtschaftskontakte 1950-1966, in Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 97/2010, H.2, S. 176-192.
  • Comparative Consumer Product Testing in Germany, in: Business History Review 84, Spring  2010, S. 105-124 .

Sammelbände/Herausgeberschaften/Darstellungen mehrerer Autoren

  • mit Dieter Ziegler (Hg.), Dekolonisierungsgewinner. Deutsche Außenpolitik und Außenwirtschaftsbeziehungen im Zeitalter des Kalten Krieges, Baden-Baden 2018.
  • mit Jan Hesse, Alfred Reckendrees, Raymond Stokes (Hg.), Perspectives on European Economic and Social History, Nomos Verlag Baden-Baden  2014.
  • mit Inanc Atilgan (Hg.), Deutsch-türkische Wirtschaftsbeziehungen. Eine Bestandsaufnahme, Klagenfurt 2013 (zugleich in türkischer Sprache: Türkiye Almanya Ekonomik Iliskilerine Toplu Bakis, Balgat-Ankara 2013)
  • mit Dieter Ziegler (Hg.), Internationale Wirtschafts- und Unternehmensbeziehungen nach 1945/International Economic and Business Relation after 1945. Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte/Economic History Yearbook 2012/I
  • mit Ray Stokes (Hg.), Technikentwicklung zwischen Wirtschaft und Verwaltung in Großbritannien und Deutschland (19./20. Jh). Jahrbuch für Europäische Verwaltungsgeschichte/Yearbook of Administrative History  20/2008, Nomos Verlag Baden-Baden 2008, 372 S.
  • Verbraucherschutz in internationaler Perspektive/Consumer Protection in International Perspective. Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte/Economic History Yearbook 2006/I
  • mit Florian Triebel (Hg.), Marketing. Historische Aspekte der Wettbewerbs- und Absatzpolitik (=Bochumer Schriften zur Unternehmens- und Industriegeschichte, Bd. 13), Essen 2004, 261 S.
  • mit Jan Hesse u. Karl Lauschke (Hg.), Kulturalismus, Neue Institutionenökonomik oder Theorienvielfalt. Eine Zwischenbilanz der Unternehmensgeschichte (Bochumer Schriften zur Unternehmens- und Industriegeschichte Bd. 9), Essen 2002, 320 S.

 

 

 


Prof. Dr. Christian Kleinschmidt

Philipps-Universität Marburg
Wirtschafts- und Sozialgeschichte
Wilhelm-Röpke-Str. 6 C
35032 Marburg

☎ 06421 28-24592
@ E-Mail