Lukas Mengelkamp

Assoziiertes Mitglied des Integrierten Graduiertenkollegs

 

Werdegang

seit 01/2020

Assoziiertes Mitglied des Integrierten Graduiertenkollegs (IGK) des SFB 138 "Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive"

seit 01/2020

Wissenschaftliche Hilfskraft am SFB 138 "Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive"

02/2017
-
06/2017

Erasmussemester an der Karls-Universität Prag

2015 – 2018

Masterstudium Geschichtswissenschaft (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

2011 – 2015

Bachelorstudium Geschichtswissenschaft und Politologie (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Geschichte des Ost-West-Konflikts
  • Geschichte der Atomwaffe
  • Intellectual History

Laufendes Forschungsprojekt

  • „Jenseits der Abschreckung“ – Friedensforschung und Abschreckungskritik im Ost-West-Konflikt in der Bundesrepublik Deutschland, 1969 – 1989 (Dissertationsprojekt)

Publikationen

  • Mengelkamp, Lukas: Deterrence as "Organized Peacelessness", in: Sources and Methods (History and Public Policy Program, Wilson Center), 14.05.2020, https://www.wilsoncenter.org/blog-post/deterrence-organized-peacelessness [15.05.2020].
  • Mengelkamp, Lukas: Rezension zu: Blumenau, Bernhard; Hanhimäki, Jussi M.; Zanchetta; Barbara (Hrsg.): New Perspectives on the End of the Cold War, Unexpected Transformations?, London 2018, in: H-Soz-Kult, 24.01.2019, www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-28404 [26.03.2019].

Vorträge

  • „Jenseits der Abschreckung – Wahrnehmungsspaltungen in der Debatte um den NATO-Doppelbeschluss“,gehalten auf dem Studentischen Symposium „Spaltungen“ der Hochschulgruppe Geschichte.Politik.Erinnerung, Institut für Geschichtswissenschaft, Universität Bonn, 04. November 2017.
  • „Ein »Versailles von kosmischen Ausmaßen«? Der deutsch-amerikanische Streit um den Nichtverbreitungsvertrag für Atomwaffen“, gehalten auf dem Studentischen Symposium der Fachschaften Geschichte und Politik & Soziologie, Institut für Geschichtswissenschaft, Universität Bonn, 11. Juni 2016. 

 Kolloquien/Workshops

  • „Nuclear History Boot Camp“, Nuclear Proliferation International History Project (Wilson Center), Allumiere, Italien, 24. Mai – 2. Juni 2019.
  •  „Braucht Frieden Ordnung?“, 48. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Friedens- und
    Konfliktforschung (AFK), 3. – 5. März 2016, Gustav-Stresemann-Institut in Bonn.

 

 


Lukas Mengelkamp

 
Geschäftsstelle
SFB/Transregio 138
c/o Philipps-Universität Marburg
Fachbereich 06
Wilhelm-Röpke-Str. 6C, 09C08
D-35032 Marburg
 

Lukas Mengelkamp

Assoziiertes Mitglied des Integrierten Graduiertenkollegs

 

Werdegang

seit 01/2020

Assoziiertes Mitglied des Integrierten Graduiertenkollegs (IGK) des SFB 138 "Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive"

seit 01/2020

Wissenschaftliche Hilfskraft am SFB 138 "Dynamiken der Sicherheit. Formen der Versicherheitlichung in historischer Perspektive"

02/2017
-
06/2017

Erasmussemester an der Karls-Universität Prag

2015 – 2018

Masterstudium Geschichtswissenschaft (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

2011 – 2015

Bachelorstudium Geschichtswissenschaft und Politologie (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Geschichte des Ost-West-Konflikts
  • Geschichte der Atomwaffe
  • Intellectual History

Laufendes Forschungsprojekt

  • „Jenseits der Abschreckung“ – Friedensforschung und Abschreckungskritik im Ost-West-Konflikt in der Bundesrepublik Deutschland, 1969 – 1989 (Dissertationsprojekt)

Publikationen

  • Mengelkamp, Lukas: Deterrence as "Organized Peacelessness", in: Sources and Methods (History and Public Policy Program, Wilson Center), 14.05.2020, https://www.wilsoncenter.org/blog-post/deterrence-organized-peacelessness [15.05.2020].
  • Mengelkamp, Lukas: Rezension zu: Blumenau, Bernhard; Hanhimäki, Jussi M.; Zanchetta; Barbara (Hrsg.): New Perspectives on the End of the Cold War, Unexpected Transformations?, London 2018, in: H-Soz-Kult, 24.01.2019, www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-28404 [26.03.2019].

Vorträge

  • „Jenseits der Abschreckung – Wahrnehmungsspaltungen in der Debatte um den NATO-Doppelbeschluss“,gehalten auf dem Studentischen Symposium „Spaltungen“ der Hochschulgruppe Geschichte.Politik.Erinnerung, Institut für Geschichtswissenschaft, Universität Bonn, 04. November 2017.
  • „Ein »Versailles von kosmischen Ausmaßen«? Der deutsch-amerikanische Streit um den Nichtverbreitungsvertrag für Atomwaffen“, gehalten auf dem Studentischen Symposium der Fachschaften Geschichte und Politik & Soziologie, Institut für Geschichtswissenschaft, Universität Bonn, 11. Juni 2016. 

 Kolloquien/Workshops

  • „Nuclear History Boot Camp“, Nuclear Proliferation International History Project (Wilson Center), Allumiere, Italien, 24. Mai – 2. Juni 2019.
  •  „Braucht Frieden Ordnung?“, 48. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Friedens- und
    Konfliktforschung (AFK), 3. – 5. März 2016, Gustav-Stresemann-Institut in Bonn.

 

 


Lukas Mengelkamp

 
Geschäftsstelle
SFB/Transregio 138
c/o Philipps-Universität Marburg
Fachbereich 06
Wilhelm-Röpke-Str. 6C, 09C08
D-35032 Marburg
 

DJ-ImageSlider Jahrestagung 2019

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Foyer Staatsarchiv Marburg

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Gespanntes Publikum

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Horst Carl (Gießen)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Sven Opitz (Marburg)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham), Sven Opitz (Marburg), Andreas Langenohl (Gießen)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Louise Amoore (Durham), Sven Opitz (Marburg)

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Stehempfang 

  • Jahrestagung 2019

    Jahrestagung 2019

    Vortrag Louise Amoore: "The Madness of Algorithms"

    Stehempfang