Prof. Dr. Sven Simon

Philipps-Universität Marburg
Professur für Völkerrecht und Europarecht
mit öffentlichem Recht
Savignyhaus
Universitätsstraße 6
35032 Marburg

@ E-Mail

Prof. Dr. Sven Simon

Leitung: A04 — Kollektive Sicherheit

 

Werdegang

Seit 01/2018

Leitung des Teilprojekt A04 — Kollektive Sicherheit am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit", zusammen mit Prof. Dr. Thilo Marauhn

2016

Ruf an die Philipps-Universität Marburg und Ernennung zum Universitätsprofessor

2015 - 2016

 Gastprofessor für Öffentliches Recht an der Freien Universität Berlin (Lehrstuhlvertreter von Prof. Dr. Dres. h. c. Philip Kunig)

2015

Habilitation zum Thema „Grenzen des Bundesverfassungsgerichts im europäischen Integrationsprozess“

Erteilung der Venia Legendi für die Fächer Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Internationales Wirtschaftsrecht

Ernennung zum Privatdozent

2011, 2014

 Gastprofessor an der Law School der University of Wisconsin, Madison (USA)

2010 - 2015

Akademischer Rat am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht von Prof. Dr. Thilo Marauhn

2010

2. Staatsexamen

2008 - 2010

Referendariat am Landgericht Gießen mit Stationen in Frankfurt, Berlin, Tel Aviv und New York

2008

Promotion zum Thema „Liberalisierung von Dienstleistungen der Daseinsvorsorge im WTO- und EU-Recht“

2005

 1. Staatsexamen

2003

Certificate in English Law

2002/03

Studienaufenthalt an der University of Warwick (Großbritannien)

2000- 2005

Studium der Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Publikationen

Monographien

  • Liberalisierung von Dienstleistungen der Daseinsvorsorge im WTO- und EU-Recht, Tübingen 2009, Mohr Siebeck, XVII, 416 Seiten, Dissertation (Jus Internationale et Europaeum 31)
  • Grenzen des Bundesverfassungsgerichts im europäischen Integrationsprozess, Tübingen 2016, Mohr Siebeck, XVII, 352 Seiten, Habilitation (Jus Publicum 253)
    Rezensiert von: Helmut Goerlich, SächsVBl. Heft 12/2016, S. 335 - 336

Kommentierungen

  • Grabitz/Hilf/Nettesheim (Hrsg.), Das Recht der Europäischen Union, Band II, EUV/AEUV, Kommentar (Loseblatt) (mit Thilo Marauhn) 
    • Art. 145 AEUV
    • Art. 146 AEUV
    • Art. 147 AEUV
    • Art. 148 AEUV
    • Art. 149 AEUV
    • Art. 150 AEUV
  • §§ 48-51 HKO, Kommentierung, in: Hillgardt/Ruder (Hrsg.), Praxis der Kommunalverwaltung, Hessische Landkreisordnung. Kommentar (Loseblatt, Stand: Oktober 2012)
  • §§ 48-51 HKO, Kommentierung, in: Hillgardt/Ruder (Hrsg.), Hessische Landkreisordnung. Kommentar, Wiesbaden 2012

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelwerken

  • Verfahrensgrundrechte im europäischen Wirtschaftsverwaltungsrecht, in: Debus et al. (Hrsg.), Verwaltungsrechtsraum Europa, Dokumentation der 51. Assistentinnen- und Assistententagung Öffentliches Recht, Speyer 2011, S. 143 - 167
  • Die Rolle von Regionalorganisationen in Peacebuildingprozessen, in: Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V., 8 (2011), S. 64 - 67 
  • Wirtschaftsvölkerrechtliche Modelle zur Lösung von Jurisdiktionskonflikten auf dem Gebiet des Wettbewerbsrechts, in: Grimm/Ladler (Hrsg.), EU-Recht im Spannungsverhältnis zu den Herausforderungen im Internationalen Wirtschaftsrecht, Stuttgart; München [u.a.] 2012, S. 123 - 142 
  • Grenzen der verfassungsgerichtlichen Justiziabilität im Finanzverfassungsrecht, in: Hermann Pünder et al. (Hrsg.) „Staatsverschuldung in Deutschland nach der Föderalismusreform II“, Hamburg 2012, S. 167 - 185 
  • Völkerrechtliche Voraussetzungen der Strafgewalt in transnationalen Fallgestaltungen, in: Arndt Sinn (Hrsg.), Jurisdiktionskonflikte bei grenzüberschreitender Kriminalität, 2012, S. 21 - 39 (mit Thilo Marauhn)
  • Der Konflikt in Syrien. Eine völkerrechtliche Betrachtung, in: Vereinte Nationen 60 (2012) 6, S. 243 - 250 (mit Judith Thorn)
  • A Direct Vote to Pick the Face that Runs the Union, in: Zeitschrift für Europarechtliche Studien (ZEuS), 16 (2013) 1, S. 91 - 118
  • Friedenskonsolidierung: Eine Koordinierungsaufgabe für die EU, in: Ekkehard Griep (Hrsg.), Des Friedens General, 2013, S. 335 - 358
  • Ghetto Pensions. Legislation for Payment of Pensions for Employment in a Ghetto (Gesetz zur Zahlbarmachung von Renten aus Beschäftigungen in einem Ghetto ZRBG), 14 German Law Journal No. 9 (2013), S. 1787 - 1816 (mit Avraham Weber, LL.M.)
  • Has State Practice transformed the Law on the Use of Force: Whither after Syria?, State Practice and International Law Journal (SPILJ), Vol. 1 No. 1 (2014), S. 161 - 170
  • Western Sahara, in: Christian Walter/Antje von Ungern-Sternberg/Kavus Abushov (Hrsg.), Self-Determination and Secession in International Law, Oxford University Press (OUP), 2014, S. 255 - 272
  • „Whatever it takes“: Selbsterfüllende Prophezeiung am Rande des Unionsrechts? – Eine unionsrechtliche Bewertung der OMT-Entscheidung der EZB, Europarecht (EuR) 2015, S. 107 - 130
  • Direct Cooperation has begun: Some Remarks on the Judgment of the ECJ on the OMT Decision of the ECB in Response to the German Federal Constitutional Court’s first Request for a Preliminary Ruling, 16 German Law Journal No. 4 (2015)
  • 15 Jahre Responsibility to Protect (R2P): Worin liegt die Schutzverantwortung?, Archiv des Völkerrechts (AVR) 2016, S. 1 - 40 
  • Von Frankfurt nach Karlsruhe über Luxemburg und zurück: Die EZB im Dialog der Gerichte, Gießener Universitätsblätter 2016, S. 1 - 8
  • Konturen des kooperativen Verfassungspluralismus in Europa, Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften (ZSE), 14 (2016) 3, S. 378 - 402
  • Rechtliche Vorgaben für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU, Juristen Zeitung (JZ), 72 (2017) 10, S. 481 - 489
  • „Freiheit und Verantwortung in der religiös pluralen Weltgesellschaft“ (Habilitationsvortrag), in Vorbereitung zur Veröffentlichung.

Rezensionen

  • Again: No Direct Effect of the Most-Favoured-Nation Clause, Case Note, Case C-160/09 Ioannis, in: European Journal of Risk Regulation 1 (2010) 4, S. 459 - 463
  • Ben Chigara, Southern African Development Community Land Issues: Towards a New Sustainable Land Relations Policy, Volume I; Re-conceiving Property Rights in the New Millennium: Towards a New Sustainable Land Relations Policy, Volume II (Routledge 2011), International Human Rights Law Review 1 (2012), S. 1 - 9

Didaktische Beiträge

  • Diplomatisches Asyl für Julian Assange?, Zeitschrift für das Juristische Studium (ZJS) 5/2012, S. 593 - 601 (mit Thilo Marauhn)
  • Vom Schulhof in den Krieg – Ausreiseverbot für deutsche Extremisten, Juristische Schulung (JuS) 2015, S. 327 - 332 (mit Christopher Lipp)
  • Varia (Lexikoneinträge, Zeitungs- und Blog-Beiträge)
  • Peacebuilding, in: Rüdiger Wolfrum (Hrsg.), Max Planck Encyclopedia of Public International Law, Heidelberg/Oxford 2011 (mit Thilo Marauhn)
  • Die University of Juba – Deutschland muss mehr tun, in: BLAUE REIHE 8/2011, Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, S. 100 - 102 (mit Frederic Schneider)
  • „Nur an das Assad-Regime dürfen Waffen geliefert werden.“ Humanitäre Motive ohne UN-Mandat können eine – auch nur indirekte – militärische Intervention nicht rechtfertigen, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 28. Juni 2013, S. 7 (mit Thilo Marauhn)
  • Eine militärische Intervention in Syrien wäre nicht legal, www.verfassungsblog.de (5. September 2013)
  • Standpunkt: Die Sache mit der Schutzverantwortung, in: Vereinte Nationen 61 (2013) 5, S. 201, http://www.dgvn.de

 

Vorträge

  • Internationaler Handel und die Entwicklung des Internationalen Wirtschaftsrechts, Hanoi Law University, Hanoi (Vietnam), August 2016
  • Entwicklung und Prinzipien des Internationalen Wirtschaftrechts, Kim-II-Sung-Universität, Pjöngjang (Nordkorea), August 2016
  • Extraterritorial Application of Human Rights Obligations: Law, Principles, and Policy, Bocconi Universität Mailand (Italien), März 2016
  • Das Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP), Gießen, Februar 2016
  • Big Brother and Big Data – Datenschutz und Privacy diesseits und jenseits des Atlantiks, Berlin, Januar 2016
  • Die Bundeswehr in Syrien – Ein völkerrechtswidriger Einsatz?, Marburg, Januar 2016
  • Rechtsstaatlichkeit vor globalen Herausforderungen, Heidelberg, Dezember 2015
  • Meinungsfreiheit und Verantwortung in der religiös pluralen Weltgesellschaft, Habilitationsvortrag, Gießen, Juni 2015
  • „Europäische Integration und die Eurorettung“, Gießen, März 2014
  • ‘Kiss of death or awakening beauty? The debt crisis and democracy’, International Graduate Conference ‘Democracy in Crisis – Critiques of Democracy’, Giessen Graduate Center for Social Science, Law, Business and Economy, Justus-Liebig-Universität Gießen, Juni 2012
  • Internet Governance: case-law of the European Court of Human Rights (Gießen, Mai 2012)
  • After Kosovo: Legal issues of Autonomy and Secession in the Commonwealth of Independent States – Western Sahara in München, Februar 2012
  • „Staatsverschuldung in Deutschland nach der Föderalismusreform II: Auswirkungen auf die Justiziabilität der Finanzverfassungen des Bundes und der Länder“, Workshop zur „Staatsverschuldung in Deutschland nach der Föderalismusreform II – Eine Zwischenbilanz“ in Hamburg, Oktober 2011
  • „Der Südsudan vor der Unabhängigkeit“, Mittagsgespräch „Globale Politik – Der Südsudan vor der Unabhängigkeit“ der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V., Berlin, Juli 2011
  • „Wirtschaftsvölkerrechtliche Modelle zur Lösung von Jurisdiktionskonflikten auf dem Gebiet des Wettbewerbsrechts“, 12. Graduiertentreffen im Internationalen Wirtschaftsrecht „EU-Recht im Spannungsverhältnis zu den Herausforderungen im Internationalen Unternehmens- und Wirtschaftsrecht“, Graz, Juni 2011
  • „Neues Staatsmonopol im liberalisierten Sportwettenmarkt? – Anmerkungen aus der Perspektive des europäischen Wirtschaftsverfassungsrechts“, 9. Gießener Praktikertag, Gießen, Mai 2011
  • „Verfahrensgrundrechte im europäischen Wirtschaftsverwaltungsrecht“, 51. Assistentinnen- und Assistententagung Öffentliches Recht, Speyer, März 2011
  • „Die völkerrechtlichen Voraussetzungen der Strafgewalten in transnationalen Fallgestaltungen“, Internationale Projekttagung 2010 „Jurisdiktionskonflikte bei grenzüberschreitender organisierter Kriminalität – ein Rechtsvergleich im Internationalen Strafrecht“, Osnabrück, August 2010
  • “Military Services and Public Private Partnerships” Vortrag im Rahmen eines FP7-finanzierten Projekts „Regulating Privatisation of „war“: the role of the EU in assuring compliance with international humanitarian law and human rights“, Berlin, Mai 2010

 

 

 

 

 


Prof. Dr. Sven Simon

Philipps-Universität Marburg
Professur für Völkerrecht und Europarecht
mit öffentlichem Recht
Savignyhaus
Universitätsstraße 6
35032 Marburg

@ E-Mail

Prof. Dr. Sven Simon

Leitung: A04 — Kollektive Sicherheit

 

Werdegang

Seit 01/2018

Leitung des Teilprojekt A04 — Kollektive Sicherheit am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit", zusammen mit Prof. Dr. Thilo Marauhn

2016

Ruf an die Philipps-Universität Marburg und Ernennung zum Universitätsprofessor

2015 - 2016

 Gastprofessor für Öffentliches Recht an der Freien Universität Berlin (Lehrstuhlvertreter von Prof. Dr. Dres. h. c. Philip Kunig)

2015

Habilitation zum Thema „Grenzen des Bundesverfassungsgerichts im europäischen Integrationsprozess“

Erteilung der Venia Legendi für die Fächer Öffentliches Recht, Europarecht, Völkerrecht und Internationales Wirtschaftsrecht

Ernennung zum Privatdozent

2011, 2014

 Gastprofessor an der Law School der University of Wisconsin, Madison (USA)

2010 - 2015

Akademischer Rat am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht von Prof. Dr. Thilo Marauhn

2010

2. Staatsexamen

2008 - 2010

Referendariat am Landgericht Gießen mit Stationen in Frankfurt, Berlin, Tel Aviv und New York

2008

Promotion zum Thema „Liberalisierung von Dienstleistungen der Daseinsvorsorge im WTO- und EU-Recht“

2005

 1. Staatsexamen

2003

Certificate in English Law

2002/03

Studienaufenthalt an der University of Warwick (Großbritannien)

2000- 2005

Studium der Rechtswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen

 

Publikationen

Monographien

  • Liberalisierung von Dienstleistungen der Daseinsvorsorge im WTO- und EU-Recht, Tübingen 2009, Mohr Siebeck, XVII, 416 Seiten, Dissertation (Jus Internationale et Europaeum 31)
  • Grenzen des Bundesverfassungsgerichts im europäischen Integrationsprozess, Tübingen 2016, Mohr Siebeck, XVII, 352 Seiten, Habilitation (Jus Publicum 253)
    Rezensiert von: Helmut Goerlich, SächsVBl. Heft 12/2016, S. 335 - 336

Kommentierungen

  • Grabitz/Hilf/Nettesheim (Hrsg.), Das Recht der Europäischen Union, Band II, EUV/AEUV, Kommentar (Loseblatt) (mit Thilo Marauhn) 
    • Art. 145 AEUV
    • Art. 146 AEUV
    • Art. 147 AEUV
    • Art. 148 AEUV
    • Art. 149 AEUV
    • Art. 150 AEUV
  • §§ 48-51 HKO, Kommentierung, in: Hillgardt/Ruder (Hrsg.), Praxis der Kommunalverwaltung, Hessische Landkreisordnung. Kommentar (Loseblatt, Stand: Oktober 2012)
  • §§ 48-51 HKO, Kommentierung, in: Hillgardt/Ruder (Hrsg.), Hessische Landkreisordnung. Kommentar, Wiesbaden 2012

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelwerken

  • Verfahrensgrundrechte im europäischen Wirtschaftsverwaltungsrecht, in: Debus et al. (Hrsg.), Verwaltungsrechtsraum Europa, Dokumentation der 51. Assistentinnen- und Assistententagung Öffentliches Recht, Speyer 2011, S. 143 - 167
  • Die Rolle von Regionalorganisationen in Peacebuildingprozessen, in: Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V., 8 (2011), S. 64 - 67 
  • Wirtschaftsvölkerrechtliche Modelle zur Lösung von Jurisdiktionskonflikten auf dem Gebiet des Wettbewerbsrechts, in: Grimm/Ladler (Hrsg.), EU-Recht im Spannungsverhältnis zu den Herausforderungen im Internationalen Wirtschaftsrecht, Stuttgart; München [u.a.] 2012, S. 123 - 142 
  • Grenzen der verfassungsgerichtlichen Justiziabilität im Finanzverfassungsrecht, in: Hermann Pünder et al. (Hrsg.) „Staatsverschuldung in Deutschland nach der Föderalismusreform II“, Hamburg 2012, S. 167 - 185 
  • Völkerrechtliche Voraussetzungen der Strafgewalt in transnationalen Fallgestaltungen, in: Arndt Sinn (Hrsg.), Jurisdiktionskonflikte bei grenzüberschreitender Kriminalität, 2012, S. 21 - 39 (mit Thilo Marauhn)
  • Der Konflikt in Syrien. Eine völkerrechtliche Betrachtung, in: Vereinte Nationen 60 (2012) 6, S. 243 - 250 (mit Judith Thorn)
  • A Direct Vote to Pick the Face that Runs the Union, in: Zeitschrift für Europarechtliche Studien (ZEuS), 16 (2013) 1, S. 91 - 118
  • Friedenskonsolidierung: Eine Koordinierungsaufgabe für die EU, in: Ekkehard Griep (Hrsg.), Des Friedens General, 2013, S. 335 - 358
  • Ghetto Pensions. Legislation for Payment of Pensions for Employment in a Ghetto (Gesetz zur Zahlbarmachung von Renten aus Beschäftigungen in einem Ghetto ZRBG), 14 German Law Journal No. 9 (2013), S. 1787 - 1816 (mit Avraham Weber, LL.M.)
  • Has State Practice transformed the Law on the Use of Force: Whither after Syria?, State Practice and International Law Journal (SPILJ), Vol. 1 No. 1 (2014), S. 161 - 170
  • Western Sahara, in: Christian Walter/Antje von Ungern-Sternberg/Kavus Abushov (Hrsg.), Self-Determination and Secession in International Law, Oxford University Press (OUP), 2014, S. 255 - 272
  • „Whatever it takes“: Selbsterfüllende Prophezeiung am Rande des Unionsrechts? – Eine unionsrechtliche Bewertung der OMT-Entscheidung der EZB, Europarecht (EuR) 2015, S. 107 - 130
  • Direct Cooperation has begun: Some Remarks on the Judgment of the ECJ on the OMT Decision of the ECB in Response to the German Federal Constitutional Court’s first Request for a Preliminary Ruling, 16 German Law Journal No. 4 (2015)
  • 15 Jahre Responsibility to Protect (R2P): Worin liegt die Schutzverantwortung?, Archiv des Völkerrechts (AVR) 2016, S. 1 - 40 
  • Von Frankfurt nach Karlsruhe über Luxemburg und zurück: Die EZB im Dialog der Gerichte, Gießener Universitätsblätter 2016, S. 1 - 8
  • Konturen des kooperativen Verfassungspluralismus in Europa, Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften (ZSE), 14 (2016) 3, S. 378 - 402
  • Rechtliche Vorgaben für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU, Juristen Zeitung (JZ), 72 (2017) 10, S. 481 - 489
  • „Freiheit und Verantwortung in der religiös pluralen Weltgesellschaft“ (Habilitationsvortrag), in Vorbereitung zur Veröffentlichung.

Rezensionen

  • Again: No Direct Effect of the Most-Favoured-Nation Clause, Case Note, Case C-160/09 Ioannis, in: European Journal of Risk Regulation 1 (2010) 4, S. 459 - 463
  • Ben Chigara, Southern African Development Community Land Issues: Towards a New Sustainable Land Relations Policy, Volume I; Re-conceiving Property Rights in the New Millennium: Towards a New Sustainable Land Relations Policy, Volume II (Routledge 2011), International Human Rights Law Review 1 (2012), S. 1 - 9

Didaktische Beiträge

  • Diplomatisches Asyl für Julian Assange?, Zeitschrift für das Juristische Studium (ZJS) 5/2012, S. 593 - 601 (mit Thilo Marauhn)
  • Vom Schulhof in den Krieg – Ausreiseverbot für deutsche Extremisten, Juristische Schulung (JuS) 2015, S. 327 - 332 (mit Christopher Lipp)
  • Varia (Lexikoneinträge, Zeitungs- und Blog-Beiträge)
  • Peacebuilding, in: Rüdiger Wolfrum (Hrsg.), Max Planck Encyclopedia of Public International Law, Heidelberg/Oxford 2011 (mit Thilo Marauhn)
  • Die University of Juba – Deutschland muss mehr tun, in: BLAUE REIHE 8/2011, Schriftenreihe der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, S. 100 - 102 (mit Frederic Schneider)
  • „Nur an das Assad-Regime dürfen Waffen geliefert werden.“ Humanitäre Motive ohne UN-Mandat können eine – auch nur indirekte – militärische Intervention nicht rechtfertigen, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 28. Juni 2013, S. 7 (mit Thilo Marauhn)
  • Eine militärische Intervention in Syrien wäre nicht legal, www.verfassungsblog.de (5. September 2013)
  • Standpunkt: Die Sache mit der Schutzverantwortung, in: Vereinte Nationen 61 (2013) 5, S. 201, http://www.dgvn.de

 

Vorträge

  • Internationaler Handel und die Entwicklung des Internationalen Wirtschaftsrechts, Hanoi Law University, Hanoi (Vietnam), August 2016
  • Entwicklung und Prinzipien des Internationalen Wirtschaftrechts, Kim-II-Sung-Universität, Pjöngjang (Nordkorea), August 2016
  • Extraterritorial Application of Human Rights Obligations: Law, Principles, and Policy, Bocconi Universität Mailand (Italien), März 2016
  • Das Transatlantische Freihandelsabkommen (TTIP), Gießen, Februar 2016
  • Big Brother and Big Data – Datenschutz und Privacy diesseits und jenseits des Atlantiks, Berlin, Januar 2016
  • Die Bundeswehr in Syrien – Ein völkerrechtswidriger Einsatz?, Marburg, Januar 2016
  • Rechtsstaatlichkeit vor globalen Herausforderungen, Heidelberg, Dezember 2015
  • Meinungsfreiheit und Verantwortung in der religiös pluralen Weltgesellschaft, Habilitationsvortrag, Gießen, Juni 2015
  • „Europäische Integration und die Eurorettung“, Gießen, März 2014
  • ‘Kiss of death or awakening beauty? The debt crisis and democracy’, International Graduate Conference ‘Democracy in Crisis – Critiques of Democracy’, Giessen Graduate Center for Social Science, Law, Business and Economy, Justus-Liebig-Universität Gießen, Juni 2012
  • Internet Governance: case-law of the European Court of Human Rights (Gießen, Mai 2012)
  • After Kosovo: Legal issues of Autonomy and Secession in the Commonwealth of Independent States – Western Sahara in München, Februar 2012
  • „Staatsverschuldung in Deutschland nach der Föderalismusreform II: Auswirkungen auf die Justiziabilität der Finanzverfassungen des Bundes und der Länder“, Workshop zur „Staatsverschuldung in Deutschland nach der Föderalismusreform II – Eine Zwischenbilanz“ in Hamburg, Oktober 2011
  • „Der Südsudan vor der Unabhängigkeit“, Mittagsgespräch „Globale Politik – Der Südsudan vor der Unabhängigkeit“ der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V., Berlin, Juli 2011
  • „Wirtschaftsvölkerrechtliche Modelle zur Lösung von Jurisdiktionskonflikten auf dem Gebiet des Wettbewerbsrechts“, 12. Graduiertentreffen im Internationalen Wirtschaftsrecht „EU-Recht im Spannungsverhältnis zu den Herausforderungen im Internationalen Unternehmens- und Wirtschaftsrecht“, Graz, Juni 2011
  • „Neues Staatsmonopol im liberalisierten Sportwettenmarkt? – Anmerkungen aus der Perspektive des europäischen Wirtschaftsverfassungsrechts“, 9. Gießener Praktikertag, Gießen, Mai 2011
  • „Verfahrensgrundrechte im europäischen Wirtschaftsverwaltungsrecht“, 51. Assistentinnen- und Assistententagung Öffentliches Recht, Speyer, März 2011
  • „Die völkerrechtlichen Voraussetzungen der Strafgewalten in transnationalen Fallgestaltungen“, Internationale Projekttagung 2010 „Jurisdiktionskonflikte bei grenzüberschreitender organisierter Kriminalität – ein Rechtsvergleich im Internationalen Strafrecht“, Osnabrück, August 2010
  • “Military Services and Public Private Partnerships” Vortrag im Rahmen eines FP7-finanzierten Projekts „Regulating Privatisation of „war“: the role of the EU in assuring compliance with international humanitarian law and human rights“, Berlin, Mai 2010