Sebastian Halbe

Studentische Hilfskraft

Teilprojekt B01 - Landfrieden

 


Werdegang

Seit 02/2016Studentische Hilfskraft am SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit",
Teilprojekt B01 "Landfrieden - Gewaltverzicht und föderale Ordnung in der Frühen Neuzeit"

11/2014 -
07/2015

Studentische Hilfskraft in der DFG-Forschergruppe "Gewaltgemeinschaften", Geschäftsstelle Gießen

WiSe 2014/15 +
WiSe 2015/16
Mentor in der Studieneinführungswoche für das Hauptfach Fachjournalistik Geschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Seit 06/2014eit WiSe 2013/2014Seit WiSe 2013/2014

Studentische Hilfskraft am Historischen Institut der Justus-Liebig-Universität Gießen, Professur für Frühe Neuzeit

Seit SoSe 2014

Studium der Geschichte (M.A.) an der Justus-Liebig-Universität Gießen

WiSe 2013/14 +
WiSe 2014/15

Tutor am Lehrstuhl für Fachjournalistik Geschichte an der Justus-Liebig-Universität

Seit 2012

Aktive Mitarbeit in der Fachschaft Geschichts- und Kulturwissenschaften als gewählter studentischer Vertreter im Fachschaftsrat, im Fachbereichsrat sowie im Direktorium des Historischen Instituts der Justus-Liebig-Universität Gießen

2010 bis 2014

Studium der Geschichts- und Kulturwissenschaften (B.A.) mit den Fächern Geschichte und Fachjournalistik Geschichte an der Justus-Liebig-Universität

2007 bis 2010

Berufsausbildung zum Industriekaufmann

Sebastian Halbe
SFB/TRR 138 "Dynamiken der Sicherheit"
Justus-Liebig-Universität Gießen
Historisches Institut, Frühe Neuzeit
Otto-Behaghel-Str. 10
Haus C Raum 103b
35394 Gießen


@
 
SFB/TRR 138 “Dynamics of Security” | Wilhelm-Röpke-Str. 6C | 35032 Marburg
SFB/TRR 138 “Dynamics of Security”
Wilhelm-Röpke-Str. 6C
35032 Marburg