Teilprojekt C03 — Das 'Haus' als Sicherheit und die (Un-)Sicherheit der Geschlechter

2. Förderphase

» 1. Förderphase

Das Teilprojekt legt in der zweiten Förderphase den Schwerpunkt auf die Analyse des Zusammenhangs zwischen der Konstruktion des „Hauses“ als „sicherer Ort“ und der Integration der Geschlechter in Vorstellungen von gesellschaftlicher Sicherheit in der Frühen Neuzeit. Es fragt nach der Funktion von architektonisch-baulichen Grenzen, nach ihrer normativen Bedeutungszuschreibung und mit ihnen verknüpften Praktiken der Grenzziehung bzw. -überschreitung. Der Blick auf die Grenzen zwischen Haus und Straßenraum, auf ihre spezifischen Markierungen und Qualitäten, ermöglicht die Analyse geschlechterbezogener In- und Exklusionsmechanismen in Prozessen der Versicherheitlichung in der Frühen Neuzeit.

 

Arbeitsbereich A: Das 'Haus' als Sicherheit. Diskurse der Ordnung und Techniken der Regulierung geschlechterbezogener Sicherheitsvorstellungen

Nähere Informationen zum historischen Arbeitsvorhaben folgen in Kürze.

 

» Arbeitsbereich B: Sicherheitsfaktor Frau: Zur Visualität ihrer 'Domestizierung' in der Frühen Neuzeit

 Nähere Informationen auf den Homepage der Kunstgeschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen

 

 

 

Teilprojekt C03 — Das 'Haus' als Sicherheit und die (Un-)Sicherheit der Geschlechter

2. Förderphase

» 1. Förderphase

Das Teilprojekt legt in der zweiten Förderphase den Schwerpunkt auf die Analyse des Zusammenhangs zwischen der Konstruktion des „Hauses“ als „sicherer Ort“ und der Integration der Geschlechter in Vorstellungen von gesellschaftlicher Sicherheit in der Frühen Neuzeit. Es fragt nach der Funktion von architektonisch-baulichen Grenzen, nach ihrer normativen Bedeutungszuschreibung und mit ihnen verknüpften Praktiken der Grenzziehung bzw. -überschreitung. Der Blick auf die Grenzen zwischen Haus und Straßenraum, auf ihre spezifischen Markierungen und Qualitäten, ermöglicht die Analyse geschlechterbezogener In- und Exklusionsmechanismen in Prozessen der Versicherheitlichung in der Frühen Neuzeit.

 

Arbeitsbereich A: Das 'Haus' als Sicherheit. Diskurse der Ordnung und Techniken der Regulierung geschlechterbezogener Sicherheitsvorstellungen

Nähere Informationen zum historischen Arbeitsvorhaben folgen in Kürze.

 

» Arbeitsbereich B: Sicherheitsfaktor Frau: Zur Visualität ihrer 'Domestizierung' in der Frühen Neuzeit

 Nähere Informationen auf den Homepage der Kunstgeschichte, Justus-Liebig-Universität Gießen